Dr. Edward Bach

Dr. Edward Bach

 

 

Bach-Blüten sind Blütenessenzen welche Dr. Edward Bach vor rund 100 Jahren entdeckte und entwickelte.

Es herrschten vor 100 Jahren ähnliche soziale und wirtschaftliche Belastungen wie heute. Stress, Angst, Krankheiten, etc. prägten die Gesellschaft und sind heute genauso Thema wie damals.

Durch seine Ausbildung als Arzt, Chirurg, Bakteriologe und medizinischer Leiter der Unfallstation des University College Hospital sah er viele Methoden wie man den Körper verarzten bzw. heilen konnte. Diese waren für ihn jedoch nicht zufriedenstellend, etwas in ihm brachte ihn dazu weiter zu forschen und zu suchen.

Schon bald fand er die Kräuterheilkunde und Homöopathie von welcher er fasziniert war. Mit diesen und seinen Beobachtungen der Menschen welche ihm umgaben versuchte er eine Antwort auf die Sozialmedizinischen Fragen zu finden. Er entwickelte Nosoden, so genannte Schluckimpfungen, welche den Einklang im Darm wiederherstellen.

Dieser Erfolg war so groß, dass er unter Experten als neue Hahnemann gefeiert wurde!

Auch diese haben ihn noch nicht komplett zufriedengestellt, also Schloss er seine Praxis und begab sich in die Natur, zu welche er schon als Kind eine große Verbundenheit fühlte. Er wusste, dass negative Gemütszustände zu Problem in der Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele führten. Für ihm war klar, man müsse etwas finden welches diese negativen Gemütszustände auflöste bzw. wieder in den Einklang bringen würde. Dieses etwas konnte es, seine Meinung nach, nur im reinsten unverfälschten finden, der Natur.

Nach und nach fand er eine Blute nach der anderen, und merkte, dass bei der Anwendung auf der Zunge der vorherrschende negative Gemütszustand verschwand.

Er entwickelte ein Verfahren mit welchen es möglich war die Schwingung der Blute in reinstem Wasser zu speichern.

Das klingt nun weit hergeholt, aber man stelle sich mal vor, was alles aus Schwingung entsteht und wie diese auf unsere Psyche wirkt. Wie zb. ein Lied an Erinnerungen erinnern kann und somit sofort auf die Psyche wirkt oder eine Farbe.

 

Zum Schluss lässt sich sagen, Dr. Edward Bach fand und entwickelte 38 Blütenessenzen (eine davon ist Quellwasser) welche es schaffen die negativen Gemütszustände im Einklang zu bringen und somit eine Harmonie herzustellen.